Management Board

DANIEL LUTZ

DANIEL LUTZ

CEO ORIOR Gruppe

Daniel Lutz hält einen Abschluss der IMD Lausanne in Executive Development sowie einen Bachelor of Business Administration der Fachhochschule St. Gallen. Von 1992 bis 2001 war er in verschiedenen Marketing- und Verkaufs-Positionen für Nestlé Schweiz tätig. In den Jahren 2002 bis 2004 war er als Marketing Manager bei Nestlé für den Marktaufbau und die strategische Umsetzung des Ice Cream Marktes in Malaysia und Singapore verantwortlich. Von 2004 bis 2006 hielt er dieselbe Position bei Nestlé in Mexiko. 2006 wurde er zum Marketing Director Nestlé Ice Cream Schweiz ernannt und übernahm ein Jahr später, im Jahr 2007, als Division Executive Manager die Leitung der Nestlé Frisco Findus in Rorschach. Im 2011 wechselte Daniel Lutz zu Nestlé China Ltd. wo er während zwei Jahren für den Bereich Ice Cream und gekühlte Lebensmittel zuständig war. Anschliessend übernahm er als Managing Director die Gesamtverantwortung für Nestlé Food & Beverage Greater China Region. Im Oktober 2014 wurde er vom Verwaltungsrat zum CEO der ORIOR AG ernannt und übernahm die operative Führung der Gruppe im Februar 2015.

 

Ricarda Demarmels

Ricarda Demarmels

CFO ORIOR Gruppe

Ricarda Demarmels verfügt über einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG). Bis 2005 arbeitete sie unter anderem bei der Schweizerischen Nationalbank. Von 2005 bis 2009 war sie für das Strategieberatungsunternehmen Oliver Wyman Financial Services in London und Zürich tätig, wo sie weltweit diverse Strategie-, M&A- und Integrationsprojekte leitete. 2009 wechselte sie zur Beteiligungsgesellschaft Capvis Equity Partners, wo sie diverse Unternehmenskauf- und -verkaufsprojekte führte und den Aufbau von Portfoliofirmen strategisch begleitete. In dieser Funktion begleitete Ricarda Demarmels im Jahr 2010 auch den Börsengang von ORIOR. Parallel zu ihrer Tätigkeit publizierte sie diverse Fachartikel. Ricarda Demarmels hat die CFO-Funktion im April 2015 von der langjährigen Finanzchefin Hélène Weber-Dubi übernommen.

BRUNO DE GENNARO

BRUNO DE GENNARO

CEO Segment Convenience,
Leiter Fredag

Bruno de Gennaro hält einen Abschluss in Business Administration. Von 1986 bis 1988 war er als Produktmanager für den Glacé-Bereich bei Mövenpick zuständig. 1988 übernahm er bei Hilcona die Leitung der Gastro-Abteilung. 1994 wechselte Bruno de Gennaro als Leiter Marketing und Verkauf zu Rapelli, bevor er die gleiche Funktion bei der ORIOR Gruppe übernahm. Bruno de Gennaro wurde 1997 zum Leiter der Gruppe Fredag ernannt und übte diese Funktion bis 1998 aus, als er Leiter der Gruppe Rapelli wurde. Am 1. Januar 2012 hat Bruno de Gennaro die Gesamtverantwortung des Segments Convenience übernommen. Von Juni 2014 bis Januar 2015 führte er zudem als CEO ad interim die ORIOR Gruppe.

 

 

 

FILIP DE SPIEGELEIRE

FILIP DE SPIEGELEIRE

CEO ORIOR Europe,
Leiter Culinor Food Group

Filip de Spiegeleire verfügt über einen MBA-Abschluss in Betriebswirtschaft der Drucker School of Management Claremont University of Los Angeles (USA). Ab 1987 war er in dem auf Charcuterie spezialisierten eigenen Familienunternehmen Amando NV tätig, wo er von 1992 bis 2000 als CEO die Gesamtleitung verantwortete. In 1989 gründetet Filip de Spiegeleire das Unternehmen Culinor, welches sich auf Premium Frisch-Convenience-Food spezialisierte; infolge der konsequenten Ausrichtung auf den Wachstumsmarkt Frisch-Convienence-Food wurde  Amando im Jahr 2000 veräussert. Als Gründer und CEO der Culinor entwickelte Filip de Spiegeleire das Unternehmen zu einer namhaften und erfolgreichen Lebensmittelgruppe in den Benelux-Staaten. Seit Ende August 2016 ist die Culinor Food Group eigenständiges Kompetenzzentrum der ORIOR. Filip de Spiegeleire führt Culinor auch weiterhin als CEO und wurde zum CEO ORIOR Europe sowie zum Konzernleitungsmitglied der ORIOR AG ernannt.

 

 

 

mobile