Medienmitteilung

Aktionäre genehmigen alle Anträge des Verwaltungsrats

Zürich, 26. März 2015

  • Dividende auf CHF 2.00 je Aktie erhöht
  • Alle Verwaltungsräte wiedergewählt
  • Alle Mitglieder des Vergütungsausschusses wiedergewählt
  • Gutheissung aller Vergütungsanträge

Heute fand in Zürich die 5. ordentliche Generalversammlung der ORIOR AG als börsenkotierte Gesellschaft statt. Die 553 anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre vertraten 3’890’035 Aktienstimmen oder 65.65% des Aktienkapitals von insgesamt 5’925’000 ausgegebenen Aktien.

 

Die Generalversammlung stimmte allen Anträgen des Verwaltungsrats zu. So wurden der Jahresbericht sowie die Jahres- und die Konzernrechnung 2014 genehmigt und eine Erhöhung der Dividende gutgeheissen. Die Dividendenzahlung von CHF 2.00 netto je Namenaktie (Vorjahr: CHF 1.97) erfolgt am oder um den 1. April 2015. Die Auszahlung erfolgt aus Kapitaleinlagereserven und somit ohne Abzug der Verrechnungssteuer. Die Ausschüttung von 44.6% entspricht der definierten Dividendenpolitik von ORIOR.

 

In den anschliessenden Wahlgängen wurden die bisherigen Verwaltungsräte Rolf U. Sutter als Präsident sowie Rolf Friedli, Christoph Clavadetscher, Edgar Fluri, Dominik Sauter und Monika Walser für eine weitere Amtszeit von einem Jahr bestätigt. Christoph Clavadetscher, Rolf Friedli und Rolf U. Sutter wurden als Mitglieder des Vergütungsausschusses wiedergewählt. Zudem wurde Ernst & Young AG, Basel, als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2015 bestätigt, und Ines Pöschel wurde als unabhängige Stimmrechtsvertreterin bis zum Ablauf der nächsten ordentlichen Generalversammlung 2016 gewählt.

 

Erstmals seit in Krafttreten der «Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften» (VegüV) befanden die Aktionärinnen und Aktionäre über die Vergütungen an die Mitglieder des Verwaltungsrats und der Konzernleitung. Auch diese Anträge wurden mit grossem Mehr angenommen.

 

Daniel Lutz, CEO der ORIOR AG, hält in seiner Antrittsrede fest: «Die ersten Reaktionen des Marktes und der Konsumentinnen und Konsumenten auf den starken Schweizer Franken werden sich in den Grenzregionen, im Tourismus und bei den Exportaktivitäten auch auf ORIOR auswirken. Mit unserem Fokus auf die Kernsegmente und -marken sowie dank unserer starken Innovationskultur sind wir bestens positioniert. Ausserdem darf ich auf eine tolle Belegschaft zählen, die bereit ist, auf sich ändernde Bedürfnisse mit neuen Angeboten zu antworten. Ich freue mich, zusammen mit diesen Menschen die ORIOR-Geschichte weiterzuschreiben.»

Investor Relations

ORIOR AG
Dufourstrasse 101
CH-8008 Zürich
Tel: +41 44 308 65 13
investors@orior.ch

mobile