Medienmitteilung

ORIOR verkauft die Logistik-Einheit Lineafresca an die Murpf Gruppe und vertieft strategische Allianz

Zürich, 09. Mai 2014

Die Schweizer Lebensmittelgruppe ORIOR verkauft ihren Transportdienstleister Lineafresca. Käufer ist die auf Lager- und Transportlogistik für Lebensmittel spezialisierte Murpf Gruppe mit Sitz in Hägendorf.

Lineafresca war bislang innerhalb der ORIOR Gruppe für die Feinverteilung der frischen und gekühlten Produkte verantwortlich. Parallel dazu hat ORIOR bereits bisher mit der Murpf Gruppe als Haupttransporteur zusammengearbeitet. Künftig will sich die ORIOR Gruppe auf ihr Kerngeschäft Frisch-Convenience-Food und Fleischveredelung konzentrieren. Als Folge davon wird Lineafresca an den Transportpartner Murpf verkauft. Damit vertieft ORIOR die bestehende Partnerschaft mit dem Ziel der optimierten Belieferung des Marktes. Die Transaktion wird per 28. Mai 2014 vollzogen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Remo Hansen, CEO der ORIOR Gruppe, hält fest: «Lineafresca ist als schweizweit tätiger Logistiker mit 28 Fahrzeugen und einer kombinierten gekühlten und tiefgekühlten Transportkette gut positioniert. Mit ihrer rund fünf Mal so grossen Flotte bietet die Murpf Gruppe das bessere Umfeld für die künftige Entwicklung von Lineafresca. Die bewährte Partnerschaft mit Murpf werden wir im Rahmen einer strategischen Allianz weiterführen und vertiefen.» Thomas Murpf, Geschäftsführer der F. Murpf AG, und sein Team freuen sich über die Neuerungen: «Lineafresca passt optimal in unsere Gruppe. Die Spezialisierung auf Fein-Distribution rundet unser Gesamtangebot im Transportwesen ideal ab.»

Investor Relations

ORIOR AG
Dufourstrasse 101
CH-8008 Zürich
Tel: +41 44 308 65 13
investors@orior.ch

mobile