Medienmitteilung

Rapelli übernimmt Tessiner Traditionsunternehmen

Zürich, 07. Januar 2011

Rapelli SA, ein Tochterunternehmen der in der Fleischveredelung und im Frisch-Convenience-Food führenden Schweizer Lebensmittelgruppe ORIOR AG, hat rückwirkend per 1. Januar 2011 die Tessiner Spezialitätenfirma Keller SA in Maroggia übernommen. Das kleine aber traditionsreiche Familienunternehmen produziert unter der eigenen Marke "Val Mara" vor allem Tessiner Salami und Salametti. Rapelli beabsichtigt, die Spezialitäten der Keller SA künftig über das Tessin hinaus auch im spezialisierten Detailhandel der übrigen Schweiz abzusetzen und dort auch die Premium-Marke "Val Mara" verstärkt zu positionieren.

Die Keller SA besteht heute in dritter Generation. Die Nachkommen des Firmengründers entschieden sich aufgrund einer fehlenden Familien-Nachfolge und zur Sicherung der Zukunft des Unternehmens mit seinen 8 Arbeitsplätzen für einen Verkauf. Das Unternehmen ist mit seinen qualitativ hochstehenden Charcuterie-Spezialitäten im Tessiner Detailhandel und mit den Produkten der  Marke "Val Mara" bei den Konsumenten stark verankert. Für den Bereich Refinement von Orior stellt die Übernahme eine wertvolle Ergänzung mit erheblichem Wachstumspotenzial dar, mit der Rapelli ihre Marktposition im Premium-Bereich weiter ausbauen kann.

 

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Investor Relations

ORIOR AG
Dufourstrasse 101
CH-8008 Zürich
Tel: +41 44 308 65 13
investors@orior.ch

mobile