Ernährung und Gesundheit

Ernährung und Gesundheit

ORIOR hat den Anspruch, schmackhafte und gesunde Produkte herzustellen. Die Produkte werden sowohl aus ernährungsphysiologischer wie auch aus kulinarischer Sicht stetig verbessert. ORIOR setzt in allen Produktkategorien auf beste Qualität, die meist deutlich über den lebensmittelrechtlichen und gesetzlichen Vorschriften liegt.

ORIOR hat den Anspruch, schmackhafte und gesunde Produkte herzustellen. Die Produkte werden sowohl aus ernährungsphysiologischer wie auch aus kulinarischer Sicht permanent weiterverbessert. Zudem werden ständig neue Produkte für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder Diäten entwickelt. Denn wenn es um Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln geht, haben die Kunden und auch die Konsumentinnen und Konsumenten berechtigterweise sehr hohe Anforderungen. Das Engagement von ORIOR in diesem Bereich geht deutlich über die lebensmittelrechtlichen und anderweitigen gesetzlichen Vorschriften hinaus. ORIOR verfügt über klare Prozesse der Qualitätssicherung und stellt diese durch interne und externe Audits sicher.

Rezepturen und Herstellungsprozesse werden in allen Kompetenzzentren fortwährend optimiert. Einerseits liegt dabei das Augenmerk auf dem Erhalten von Vitaminen und Nährstoffen, andererseits wird die Zugabe von Salz und Fett reduziert. Ausserdem wird auf künstliche Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker – und zwar bei  fast allen ORIOR-Produkten – wo möglich ganz verzichtet. Laufende Investitionen in  Anlagen und Prozesse ermöglichen die Herstellung und Neuentwicklung von hochwertigen Produkten, die ernährungsphysiologischen Ansprüchen gerecht werden und überdies kulinarisch überzeugen. ORIOR verfügt zudem über eine etablierte Kompetenz, wenn es um die Herstellung von Produkten für Menschen mit speziellen Ernährungsanforderungen geht – zum Beispiel bei Wellness-Sortimenten, Care-Sortimenten oder Spezialitäten ohne Gluten und Laktose.

Die Lieferanten von ORIOR werden ebenfalls durch regelmässige Überprüfungen auf die Einhaltung der vorgegebenen Standards kontrolliert. Dabei werden neben der Qualität auch Aspekte wie Mengengenauigkeit, Termintreue, Zusammenarbeit und Service sowie die Einhaltung von Umweltstandards bewertet. Der überwiegende Teil der Lieferanten erzielt jeweils eine gute bis sehr gute Beurteilung. Lieferanten, die dieses Ziel verfehlen, müssen umgehend Verbesserungsmassnahmen einleiten und werden nach einer kurzen Frist erneut kontrolliert. Bei Unsicherheiten müssen Lieferanten bereits vor Aufnahme in den Lieferantenpool ein Zulassungsverfahren mit Blick auf Ökologie und Nachhaltigkeit durchlaufen und bestehen.

BEISPIELE

QUALITÄTSSICHERUNG, STANDARDS UND LABELS

Alle ORIOR-Betriebe entsprechen oder übertreffen die Standards für Lebensmittelsicherheit in der Nahrungsmittelproduktion, wie die International Featured Standards (IFS) oder die Food Safety System Certification (FSSC) 22000. Diese Standards werden von einer externen akkreditierten Zertifizierungsstelle überprüft. Zusätzlich finden in allen Produktionen regelmässig auch interne Audits statt.

Kontrolliert wird auch die Qualität der Prozesse im Rahmen von zusätzlichen Standards und Labels wie zum Beispiel "Suisse Garantie", "Knospe Bio Suisse", "IP-Suisse / Terra Suisse", "Sedex Members Ethical Trade Audit" (SMETA), "Aus der Region. Für die Region.", "Schweizer Allergie-Gütesiegel" (Zertifizierung aha!) oder "Marine Stewardship Council" (MSC).

BEISPIELE

ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT

Le Patron erweitert das Angebot laufend um neue Kreationen und bedient damit die neuen Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten. Im Berichtsjahr konnten vegetarische Pasteten und Terrinen erfolgreich lanciert werden. Zudem arbeiten die Entwickler an weiteren ausgewogenen Menüs mit besonderem Augenmerk auf bedingungslose Frische sowie auf gesunde Zutaten, Rezepturen und Zubereitungsarten.

Möfag produziert alle ihre Produkte salzreduziert, E-Nummern-reduziert und ohne Geschmacksverstärker. Zudem konnte mit den Straussen-Chips erneut eine leichte und sehr bekömmliche Snack-Variante lanciert werden.

Die Füllungen für Ravioli und Tortelloni von Pastinella sind seit Jahren mit vorwiegend regionalen Produkten hausgemacht.

BEISPIELE

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Im Rahmen der Strategie ORIOR 2020 wurden relevant höhere Investitionen für Markt- und Trendanalysten gesprochen. Das Gesamtverständnis der Märkte und Trends gilt als Basis für die starke und für ORIOR erfolgsentscheidende Innovationskraft.

ORIOR hat 2016 erneut mehr in die Entwicklung von modernen und innovativen Produkten investiert, um auf die vielfältigen Bedürfnisse der Konsumenten zu antworten. Im Berichtsjahr wurde eine 3-jährige Innovations-Pipeline für alle Kompetenzzentren eingeführt. Vorangetrieben wird das Projekt von einem gruppenübergreifenden Team, welches die Trends aus der Markt- und Trendforschung auf für ORIOR-Betriebe sinnvolle Informations- und Inspirationsquellen für Innovationen herunterbricht.

mobile