Förderung der Mitarbeitenden

Förderung der Mitarbeitenden

Kompetente und unternehmerisch handelnde Mitarbeitende zählen zu den grossen Stärken von ORIOR. Sie sind es, die ORIOR zu dem Unternehmen gemacht haben, das es heute ist. Und sie schaffen mit ihrer Handwerkskunst und ihrem täglichen unternehmerischen Handeln die Grundlagen für den künftigen Erfolg. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, werden Mitarbeitende auf allen Stufen gefördert und gefordert.

Die Motivation und die Weiterentwicklung aller Mitarbeitenden sind ORIOR ein grosses Anliegen. Die ORIOR Gruppe beschäftigte 2016 durchschnittlich 1618 Personen, rund 17 davon Lernende in den Berufen Fleischfachmann/fachfrau, Logistiker/in und kaufmännische/r Angestellte/r. Hinzu kamen wie jedes Jahr Hunderte von befristeten Arbeitsstellen, um Spitzenzeiten – vor allem rund um das Weihnachtsgeschäft – abzudecken.

ORIOR setzt auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeitenden durch gemeinsame Zielsetzungen, Leistungsbeurteilungen und ein grosses Aus- und Weiterbildungsprogramm. Einerseits stellt jedes Kompetenzzentrum die fachspezifische Aus- und Weiterbildung sicher, andererseits steht den Kaderangehörigen und Schlüsselpersonen das entsprechende gruppeninterne Angebot offen. Zusätzlich wird das Potenzial von Mitarbeitenden individuell gefördert. Im Jahr 2016 entstand im Rahmen der Strategie ORIOR 2020 der ORIOR Campus. Die Schulungsschwerpunkte für 2016 lagen auf den Themen Führung und Strategieumsetzung. Zusätzlich werden weitere funktionale Trainings und Schulungen im Bereich der IT und der Internetsicherheit angeboten.

ORIOR bietet ihren Mitarbeitenden ein sicheres, gesundes Arbeitsumfeld. Darüber hinaus investiert ORIOR in Verbesserungsmassnahmen sowie in die Schulung der Mitarbeitenden hinsichtlich der Arbeitssicherheit. Dazu werden in periodischen Abständen externe Sicherheitsexperten beigezogen, um Verbesserungspotenzial zu eruieren.

BEISPIELE

ORIOR CAMPUS

Anfang 2016 entstand im Rahmen der Strategie ORIOR 2020 der ORIOR Campus. Mit diesem Aus- und Weiterbildungsprogramm werden die Mitarbeitenden in ihrem täglichen Tun, ihrer Kompetenz und ihrem Unternehmertum gezielt gefördert und gestärkt. Der ORIOR Campus fördert Engagement sowie Verantwortung und unterstützt lebenslanges Lernen und die persönliche Entwicklung. Neben stetigem Lernen ist der Campus auch Plattform für Impulse und für Inspiration.

Im Jahr 2016 lagen die Schwerpunkte der Kurse auf den Themen Führung und Strategie. Zusätzlich wurden in den Kompetenzzentren spezifische und auf die Bedürfnisse zugeschnittene Kurse durchgeführt.

BEISPIELE

GESUNDHEITSMANAGEMENT

Über die gesamte Gruppe hinweg wurde ein intensives Gesundheitsmanagement eingeführt. In Schulungen wurden der Umgang mit und das Führen von Mitarbeitenden auf zukunftsorientierte Leadership ausgerichtet. Führungskräfte werden auf die Herausforderungen der neuen Zeit geschult und lernen, sensitive Themen wie Überlastung oder psychischer Stress bei sich selbst oder bei Mitarbeitenden optimal abzuschätzen und entsprechende Entscheide zu treffen. Gleichzeitig werden einfache und für alle gut in den Alltag integrierbare Möglichkeiten zur Verbesserung der Gesundheit aufgezeigt. Die Massnahmen aus dem Gesundheitsmanagement haben noch während des Berichtsjahrs erste positive Ergebnisse geliefert: Die Absenzen liessen sich in der Gruppe insgesamt senken.

BEISPIELE

LEHRSTELLEN UND PRAKTIKA

ORIOR übernimmt Verantwortung in der Aus- und Weiterbildung. Über die gesamte Gruppe werden eine Vielzahl von Lehrstellen und Praktika angeboten und gefördert - mit der Idee, jungen und talentierten Menschen bereits früh den Schritt in die Geschäftswelt sowie das Sammeln von Erfahrungen zu ermöglichen.

Erneut haben Lehrlinge von ORIOR Kompetenzzentren ihre Lehre dank herausragender Resultate mit Auszeichnung abgeschlossen. Das macht uns echt stolz.

In der ORIOR Gruppe werden laufend Praktikanten von schweizerischen Universitäten und Hochschulen beschäftigt, und es werden regelmässig Fallstudien und Projektarbeiten mit Studententeams durchgeführt.

mobile