Bottega Rapelli ist Schauplatz für Blockbuster «Frontaliers»

13. Dezember 2017

Verschiedene Szenen der Tessiner Kult-Komödie wurden in der Bottega Rapelli in Stabio gedreht.

Roberto Bussenghi ist einer unter vielen Grenzgängern, die tagtäglich durch den Zoll fahren, um in der Schweiz zu arbeiten. Infolge des übertriebenen Diensteifers des Schweizer Grenzwächters Loris J. Bernasconi kommt er allerdings regelmässig zu spät. Das Schicksal will, dass die beiden natürlichen Feinde zur Koexistenz gezwungen werden. Trotz der Hänseleien über die Unterschiede zwischen Schweizern und Italienern beginnen sie, einander zu verstehen und zu helfen und merken schliesslich, dass jeder den andern braucht, um seine Probleme zu lösen und aus den Schwierigkeiten herauszukommen, in die sie geraten sind.

Die Bottega Rapelli diente als Schauplatz für diese RSI-Produktion, welche ab 21. Dezember 2017 in die Tessiner Kinos kommt. Start Deutschschweiz: 18. Januar 2018.

Weitere Infos zum Film
 

mobile